Filtern nach

Receiver & CI-Modul

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 7 von 7

SAT-Receiver oder CI Modul – Immer das passende für dich

Hat man sich für eine Satellitenschüssel am Hausdach entschieden, kommt man in den Genuss von einer nahezu unendlichen Auswahl von Fernsehsendern. Doch ganz so einfach ist es nicht. Nur die korrekte Einrichtung einer SAT-Schüssel genügt nicht, wenn du die übertragenen Programme auch auf deinem TV sehen möchtest. Je nach Fernsehgerät benötigst du entweder einen SAT-Receiver oder ein CI Modul inkl. SAT Karte, um in den vollen Genuss von Satelliten-TV zu kommen. Bis vor nicht zu langer Zeit hatte man noch nicht die Möglichkeit zwischen zwei Optionen zu wählen, denn wer Satelliten-TV sehen wollte, musste einen SAT-Receiver kaufen. CI Modul werden aber immer beliebter und bei mehr und mehr Fernsehgeräten Standard.

SAT-Receiver – Worauf kommt es beim Kauf an?

SAT-Receiver ist nicht gleich SAT-Receiver. Natürlich gibt es hier preislich und funktionstechnisch zahlreiche Varianten und Unterschiede, die es vor dem Kauf zu berücksichtigen gilt. Wie oft soll der Receiver verwendet und welchen Ansprüchen muss er gerecht werden? Vor allem was die Bildqualität betrifft kann es hier große Differenzen geben. Wichtig ist, dass dein SAT-Receiver HD-fähig ist, um sämtliche HD-Programme auch in dieser Qualität empfangen zu können. Sollte dir das nicht wichtig sein, kannst du diese Punkt getrost außenvorlassen. Falls du verschiedene Sendungen aufzeichnen möchtest, ist eine im Receiver integrierte Festplatte auf jeden Fall empfehlenswert. Je nach Regelmäßigkeit und Leidenschaft bei der Aufnahme von Filmen und ähnlichem gilt natürlich je größer die Festplatte ist, desto besser. Im Vergleich zu CI Modulen hat der SAT Receiver natürlich einen klaren Nachteil, nämlich den Platzbedarf.

CI Module – perfekt integriert und platzsparend

CI steht für common interface und bedeutet gemeinsame Schnittstelle. Um genauer zu sein ist das CI Modul die Schnittstelle zu Entschlüsselung von verschlüsselten digitalen Signalen. Mit einer Smartcard, wie etwa der Karte vom ORF können die Signale entschlüsselt und weiter ans TV Gerät geleitet werden. Das CI oder CI+ Modul kommt dann in den CI-Schacht des Fernsehgeräts und ermöglicht ein problemloses durchzappen sämtlicher per Satelliten verfügbaren Programme. Wie schon beim SAT-Receiver angesprochen, benötigt man für das CI Modul keinen Platz im TV Regal, da es direkt in das TV Gerät eingeschoben wird. Zusätzlich braucht es keine weitere Fernbedienung, sondern kann barrierefrei mit der Fernbedienung deines TV-Geräts bedient werden.Im Gegensatz zu externen Receivern kann beim CI Modul keine Festplatte integriert sein und müsste, wenn Aufzeichnungen durchgeführt werden sollen, bereits im Fernseher integriert sein. Nur so könnten beim Einsatz eines CI bzw. CI+ Modules Filme, Serien und anderes bewegtes Bildmaterial aufgezeichnet werden.

Fazit

Bei der Entscheidung, ob du entweder einen Receiver oder ein CI Modul online kaufen möchtest, musst du dich zuerst an deinem TV orientieren. Hat er einen CI Schacht und, wenn gewünscht, eine integrierte Festplatte? Oder bist du ohnehin auf einen externen Receiver angewiesen, da es keine andere Möglichkeit gibt? Erst wenn das geklärt ist, weißt du in welche Richtung du dich orientieren musst. Speziell bei externen Receivern gibt es große Unterschiede was Bildqualität und Features betrifft. Hier gilt es jenes Modell zu finden, welches deine Bedürfnisse am besten abdeckt.